Fantastischer Sternenhimmel

Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um Sterne zu beobachten. Denn Mitte September geht die Sonne gegen 19.30 Uhr unter. Die Abende können jedoch noch mild sein. Mitte Oktober ist der Sonnenuntergang bereits gegen 18 Uhr. Danach beginnt die Milchstraße zu funkeln. Der Blick ins Firmament lohnt, denn an vielen Orten der Seenplatte wird es aufgrund der geringen Lichtverschmutzung richtig dunkel. Laien können sich einfach von der funkelnden Pracht beeindrucken lassen oder mit Hilfe der Sternen-App durchs Firmament navigieren. Wer mehr wissen möchte, kann an Sternenführungen teilnehmen, den Astrolehrpfad in der Mecklenburgischen Schweiz besuchen oder im Naturpark Nossentiner Schwinzer Heide auf Fototour gehen.