Das Ernst-Barlach-Theater in Güstrow ist ein Gastspieltheater mit 365 Sitzplätzen. Der Spielplan bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Sprech-, Musik- und Tanztheater, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Rock- und Jazzkonzerten sowie Sinfoniekonzerten.

Das Ernst-Barlach-Theater in Güstrow ist das älteste Bürgertheater in Mecklenburg-Vorpommern. Der klassizistische Bau wurde im Jahre 1828 nach Plänen des Schweriner Architekten Georg Adolph Demmler mit Spendengeldern der Güstrower Bürger errichtet.

Eine grundlegende Sanierung des in die Jahre gekommenen Theatergebäudes erfolgte 1955-57. Lediglich die denkmalgeschützte Fassade blieb stehen. Im Inneren des Theaters hingegen waren umfangreiche Neuerungen notwendig geworden, weil Feuchtigkeit und Schwamm das Mauerwerk zerstört hatten. Die Bühne, einschließlich der Hinterbühne, wurde vergrößert und die Bühnenausstattung modernisiert. Seit der Wiedereröffnung trägt das Güstrower Stadttheater den Namen "Ernst-Barlach-Theater". Das Theater befindet sich seit 1976 in der Trägerschaft des Landkreises.

Kontaktdaten

Ernst-Barlach-Theater
Franz-Parr-Platz 8
18273 Güstrow
Telefon +49 (0)3843 684146

In der Umgebung

  • Gertrudenkapelle