Ein Prisma spaltet einfallendes weißes Licht in dessen bunte Bestandteile und präsentiert es in seiner schönsten und reinsten Form – als Regenbogen. Übertragen nimmt Prisma Wien den Klang in seinen musikalischen Körper auf, um ihn dem Zuhörer in seiner Reinheit und Klarheit zu präsentieren.

Das Wiener Ensemble Prisma um den Geiger und Dirigenten Thomas Fheodoroff ist eines der profiliertesten Originalklang-Ensembles Österreichs. Gegründet von langjährigen Mitgliedern des Concentus Musicus unter Nikolaus Harnoncourt, steht Prisma Wien für eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den musikalischen Quellen ebenso wie für eine lebendige, sich stets erneuernde Musiktradition. Vom Duo bis zur großen Orchesterbesetzung entfalten die Experten für authentischen Klang ihr intensives Zusammenspiel, immer von der intimen Erfahrung der Kammermusik ausgehend.

Nach Wietzow kommt Prisma Wien als Streichquintett in der Besetzung mit zwei Violoncelli. Luigi Boccherinis E-Dur-Quintett, mit dem bekannten Menuett, wird umrahmt von zwei Meisterwerken Franz Schuberts: nach einer Bearbeitung des c-Moll Impromptus durch den Gründer und Leiter von Prisma Wien, Thomas Fheodoroff, erklingt das wundervolle Streichquintett in C-Dur D 956, einer der absoluten Höhepunkte der Kammermusikliteratur.

Thomas Fheodoroff, Violine
Florian Hasenburger, Violine
Firmian Lermer, Viola
Ursina Braun, Violoncello
Dorothea Schönwiese, Violoncello

Programm

Franz Schubert: Impromptu in c-Moll op. 90/1
Luigi Boccherini: Quintett in E-Dur, G 275
Franz Schubert: Streichquintett in C-Dur D 956

Preise

für Schüler, Studenten und Bewohner aus Wietzow/Daberkow kostenlos.

Ort der Veranstaltung

Gutshaus Wietzow
Wietzow 10
17129 Daberkow
Telefon 0172 3840448
Gutshaus Wietzow
Gutshaus Wietzow
Wietzow 10
17129 Daberkow
Telefon 0172 3840448

Nächste Termine

  • 23.10.2021, 17:00 Uhr