Am und auf dem Wasser

Im Herbst wird es auf dem Wasser ruhiger. Das Naturerlebnis wird vom Trompeten der Kraniche begleitet. Morgennebel ziehen über die Seen und bunte Blätter schwimmen wie kleine Schiffchen auf der Seeoberfläche. Manche Oktobertage können durchaus noch an der 20-Grad-Marke kratzen.

Eine Kanufahrt durch schmale Kanäle unter einem bunten Blätterdach entlang zählt zu den einprägsamen Naturerlebnissen der Mecklenburgischen Seenplatte. Ungeübte Paddler sollten Touren von 4 bis 5 Stunden unternehmen. Da es morgens und abends recht kühl sein kann und auch die Nächte früher hereinbrechen. Geübte Paddler können durchaus zu Tages- oder Mehrtagestouren aufbrechen.